Das Haus am Rande der Magie

Amy Sparkes

Bietet in ihrem magischen Buch, ein humorvolles und verrücktes Abenteuer, mit wunderbaren Charakteren.

Als ich das Cover sah war ich sofort verliebt, die Inhaltsangabe erledigte dann den Rest. Dieses Buch musste unbedingt bei uns einziehen und von mir und meinen Kindern gelesen werden.


Ich genieße fantasievolle Kinderbücher und konnte es bei dieser Geschichte in vollen Zügen auskosten, da es absolut verrückt ist.

Die Charaktere Neun, der Zauberer, Erik der Troll und ein quatschender Löffel, sind so wundervoll ausgearbeitet und skurrile geschrieben, dass man sich direkt in die Geschichte fallen lassen konnte.

Ich hab diese Mischung der Charaktere genossen, der ein oder andere Charakter erinnerte mich stark an meine Kleinste.

Das magische Abenteuer, hat uns mit seinem Humor eine schöne Lesezeit beschert, die Länge ist genau passend für groß und klein, zudem kann man sich auf Band 2 freuen.

Ich bin mir tatsächlich nicht sicher, wer diese Geschichte mehr geliebt hat, ich oder meine Kinder.


Der Schreibstil ist einfach, sehr verständlich, locker und absolut Kindgerecht.

Es war die perfekte Mischung für uns und wir konnten ein teil der Bande werden.
Die Geschichte bietet jede Menge Spaß und ein einzigartiges Lesevergnügen der besonderen Art.


Das magische Abenteuer sollte in keinem Kinderzimmer fehlen, daran haben alle ihren Spaß. Es spielt keine Rolle, ob sie von den großen zum Lesen und abtauchen oder von den Eltern für die kleinen zum Vorlesen und verschönern des zu Bett gehen, genutzt wird.

Das Haus am Rande der Magie – Dragonfly – Gebundenes Buch 12€ – 160 Seiten – Rezensionsexemplar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung