Ballet School

Der Tanz deines Lebens
Gina Mayer

Mit sechs begann meine eigene Reise in die Welt des Tanzes, ich startete mit Ballett.
Ich sage euch, es ist hart, es ist Disziplin und es ist ganz große Liebe. Das Buch bringt alles rüber.
Diese Geschichte begann ich mit meiner kleinen Tochter, jedoch habe ich irgendwann allein weiter gelesen.
Das Buch hat viele richtige Ansätze, jedoch auch viele falsche. Viele Dinge konnte ich als ehemalige Tänzerin nur schwer glauben, aber hey, es ist einfach ein Buch. Es darf auch unrealistisch sein.
Es steckt voller Emotionen, eine unglaublich intensive Reise und eine wunderschöne Geschichte.

Hier kommt allerdings meine Kritik, diese Geschichte war für mich gut, allerdings ist mir die Thematik nichts für Kinder. Als Pädagogin betrachte ich die Altersangabe etwas kritisch, es ist nichts, womit sich eine Elfjährige schon allein auseinandersetzen sollte.
Ich würde euch gerne etwas über die Protagonisten erzählen, allerdings kann ich meine Gefühle in Bezug auf sie nicht ohne Spoiler preisgeben. Also lassen wir das heute einfach mal weg, weshalb ich meine Kritik auch nicht ausgiebig erläutern kann.

Die Aufmachung ist selbstverständlich wunderschön, ich habe mich sofort in das Cover verliebt. Der Schreibstil ist einfach gehalten, auch die Schriftgröße zeigt deutlich, dass dieses Buch für Kinder gedacht ist.


Wenn es nicht diese gewisse Schwere hätte, wäre ich damit vielleicht mit ganz fest zugedrückten Augen einverstanden. Für mich war die Geschichte super, ich hab es wirklich genossen.
Ich gebe eine Leseempfehlung, jedoch würde ich es nicht ab elf empfehlen, denn so einige Entscheidungen stelle ich wirklich infrage.
Also an alle, die junge Protagonisten mögen und gerne von ihnen lesen, schnappt euch das Buch und macht euch ein Bild.

Ballet School – Dragonfly – Hardcover 14€ – 208 Seiten – Rezensionsexemplar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung